Als freier Wissenschaftsjournalist und Kommunikationsberater arbeite ich seit 2006.

Von 1990 bis 2005 habe ich als Unternehmens- und Forschungskommunikator in globalen Stabsabteilungen der Hoechst AG und ihrer Nachfolgeorganisationen Hoechst Marion Roussel und Aventis gearbeitet, zuletzt als Senior Manager Scientific Relations. Die Übernahme durch Sanofi veranlasste mich zum Sprung in die Selbstständigkeit.

Das Studium der Journalistik mit Nebenfach Geschichte an der Universität Dortmund habe ich 1990 mit dem Diplom abgeschlossen. Das integrierte Volontariat absolvierte ich bei der Westfälischen Rundschau. Meine Diplomarbeit „Lesestoff Krebs – Die Darstellung der ‚Krankheit des Jahrhunderts’ in ausgewählten Printmedien“ erschien 1991 als Buch.

Vor meinem Studium der Journalistik hatte ich in Hamburg Humanmedizin bis nach dem Physikum studiert. In beiden Studiengängen wurde ich von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert. Prägend für meinen Bildungsweg war auch das Studium generale am Leibniz Kolleg in Tübingen.